Stellenbeschreibung

scheme image

SF/Leopold

Der Salzburger Festspielfonds sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine·n

Mitarbeiter·in im Projektteam „Nutzung, Betrieb und Interim Festspielbezirk 2030“ – Schwerpunkt Anforderungsmanagement und Koordination Interim (m/w/d)
in Voll- oder Teilzeit.

Werden Sie Teil des Projektteams und unterstützen Sie uns mit Ihrem Engagement und Fachwissen an der Schnittstelle des Großbauprojektes Festspielbezirk 2030 zum Betrieb der Salzburger Festspiele. Die Salzburger Festspiele gelten als das weltweit bedeutendste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst. Sie finden seit 1920 jeden Sommer im Juli und August statt und bieten eines der dichtesten Programme zeitgenössischer Kunst weltweit. Alljährlich mehr als 200 Veranstaltungen werden in sechs Festspielwochen von mehr als 250.000 internationalen Gästen besucht.

Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit bei der Umsetzung des Großbauprojekts Festspielbezirk 2030 liegt in der Mitarbeit im Anforderungsmanagement, wo Sie zur Abwicklung der unterschiedlichen Planungs- und Bauphasen beitragen. Zusätzlich sind Sie an der Planung, Koordination und Inbetriebnahme der Interimsstandorte, zu denen Büros, Werkstätten und Lager gehören, beteiligt.

Ihre Hauptaufgaben liegen im Bereich:

  • Unterstützung des Projektteams in allen administrativen und organisatorischen Belangen;
  • Aufbereitung von Planungsunterlagen;
  • Erstellung und Pflege von Content, Dokumentationen, Berichten und Präsentationen für interne und externe Stakeholder;
  • Vor- und Nachbereitung sowie Begleitung von Besprechungen, Workshops und internen Veranstaltungen.

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung an einer höheren Lehranstalt für Bautechnik oder Architekturstudium sowie erste Berufserfahrungen im Planungs- oder Architekturbereich sind wünschenswert;
  • Affinität und Verständnis für die Anforderungen eines Kulturbetriebes;
  • Genaue, verlässliche, strukturierte und eigenständige Arbeitsweise;
  • Freude am Arbeiten im Team;
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten;
  • Hohe Kompetenz in der selbstständigen Aneignung kollaborativer digitaler Werkzeuge, vor allem im Office 365 Umfeld.

Das bieten wir Ihnen:

  • Verantwortungsvolle und interessante Tätigkeiten in einem künstlerischen und teamorientierten Arbeitsumfeld im Herzen Salzburgs;
  • Dienstkarten für Generalproben und vergünstigte Karten für Veranstaltungen der Salzburger Festspiele;
  • Vergünstigtes Mittagsessen in unserer Mitarbeiter·innenkantine;
  • Gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr;
  • Betriebsarzt und betriebliche Gesundheitsförderung (z.B. Yogakurse);
  • Betriebliche Mitarbeiter·innenvorsorge;
  • Faires und transparentes Vergütungssystem.

Für diese Position beträgt das Jahresbruttogehalt auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung mindestens € 40.643,40. Die Vergütung erfolgt nach den Vorschriften des Kollektivvertrages des Salzburger Festspielfonds. Eine Überzahlung ist in Abhängigkeit der gegebenen Qualifikation und bei Vorliegen einschlägiger Berufserfahrung vorgesehen.

Jetzt bewerben und Festspieler·in werden.

Salzburger Festspielfonds
Frau Solveig Eckert, Leitung Personal und Recht
Hofstallgasse 1, A-5020 Salzburg
personal@salzburgfestival.at inkl. Verweis auf technikerjobs.at