Stellenbeschreibung

voestalpine Railway Systems GmbH

Projektleiter:in im Bereich RAMS/LCC (im Profitcenter Turnout & Fixations)


Job-ID: V000008545

Einsatzort: Zeltweg

Zeitpunkt: ehestmöglich

Zeitpunkt: ehestmöglich

Ausschreibungsende:

Art der Anstellung: Vollzeit


Ihre Aufgaben

  • Aufbereitung und Bearbeitung von RAMS/LCC-Kund:innenanfragen und -spezifikationen
  • Durchführung diverser RAMS-Analysen (Gefahrenanalyse, FMECA, Zuverlässigkeitsanalyse) sowie LCC-Prognosen
  • Erstellung von Sicherheitsnachweisen, RAMS-Berichten und anderen RAMS-Dokumenten
  • Koordination und Durchführung von Zulassungsverfahren
  • Unterstützung von F&E, Engineering-Abteilungen sowie Tochtergesellschaften bei RAMS/LCC innerhalb der voestalpine Railway Systems Gruppe
  • Kontinuierliche Entwicklung von RAMS/LCC Daten (auf Basis Performance Daten) in enger Abstimmung mit lokalen Tochtergesellschaften und deren Kund:innen
  • Betreuung und Weiterentwicklung von RAMS/LCC-Software Tools
  • Erstellung und Evidenzhaltung technischer Dokumente (Wartungsanleitungen, Einbauanleitungen, Technische Nachweise)

Ihr Profil

  • Vorzugsweise abgeschlossene Universität oder FH, Fachrichtung Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen o. Ä.
  • Mehrjährige Erfahrung in den Bereichen RAMS/LCC
  • Erfahrung im Bereich Projektarbeit und Führung von Teams wünschenswert
  • Gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute MS Office-Kenntnisse
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Eigenmotivation
  • Freude an Arbeit in motivierten Teams
  • Wertschätzender Umgang mit Kolleg:innen und Vorgesetzten
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Überzeugungsfähigkeit
  • Hohe Reisebereitschaft

Das bieten wir

Entgelt und Benefits: Das kollektivvertragliche Mindestgehalt für diesen Arbeitsplatz beträgt € 4.199,20 brutto (14 mal p.a.). Die tatsächliche Bezahlung ist von der jeweiligen Qualifikation bzw. Berufserfahrung abhängig.

voestalpine bietet seinen Mitarbeitenden ein attraktives und wertschätzendes Arbeitsumfeld: Wir unterstützen mit umfangreicher Einarbeitungsphase, regelmäßiger Weiterbildung, flexiblen Arbeitszeitmodellen und jährlichem Mitarbeiter:innengespräch zwischen Mitarbeitenden und Führungskraft. Wir ermöglichen zahlreiche Vergünstigungen bei unterschiedlichen Handelspartner:innen und bei gutem Geschäftserfolg erhalten alle Mitarbeitenden einmal pro Jahr eine Erfolgsprämie zusätzlich. Die voestalpine-Mitarbeiterbeteiligung liegt uns jedoch besonders am Herzen: Damit sind unsere Mitarbeitenden am Unternehmen beteiligt und halten derzeit rund 14 % der Aktien.

Dass die voestalpine heute ein führender Stahl- und Technologiekonzern ist, verdankt sie vor allem den rund 51.200 Mitarbeitenden. Wir arbeiten permanent an einem modernen Arbeitsumfeld, das Vielfalt, Chancengleichheit und Freude an Innovationen wertschätzt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Aus-und Weiterbildung, Betriebliche Altersvorsorge, Essenszulage, Flexible Arbeitszeiten, Gesundheitsmaßnahmen, Getränke, Gute Verkehrsanbindung, Kantine, Mitarbeiter:innenempfehlungsprogramm, Mitarbeiter:innenevents, Mitarbeiter:innenprämien, Mitarbeiter:innenvergünstigungen, Mitarbeiterbeteiligung, Parkplatz, Sport- und Fitnessangebote


Video


Das sind wir

voestalpine Railway Systems ist der weltweit führende Anbieter von Systemlösungen im Bereich Bahninfrastruktur und bietet hochqualitative Produkte, Logistik und Dienstleistungen für Schienen-, Weichen-, Signal- und Überwachungsanwendungen. Die über Stahl hinausgehende vollintegrierte Werkstoffkompetenz und industrielle Wertschöpfungskette ermöglichen es voestalpine, die wechselseitigen Abhängigkeiten der Gleiskomponenten zu verstehen und mit diesem Wissen die Lebenszykluskosten des Systems zu optimieren. Durch intelligente digitale Lösungen schaffen wir die Basis für modernes Fahrwegmanagement im Sinn unseres Markenversprechens: “Performance on Track®”.

Die Abteilungen beschäftigen sich mit der Entwicklung von Eisenbahnweichen und deren Komponenten bis hin zu Befestigungssystemen auch für das laufende Gleis innerhalb der Business Unit Railway Systems. Die Hauptaufgaben liegen in der Entwicklung inklusiver richtiger Auslegung von Eisenbahnweichen und deren Komponenten mit Hilfe numerischer Simulationen (FEM, MKS) sowie in der Zusammenarbeit mit Universitäten, Forschungszentren und Partnerunternehmungen hinsichtlich bestimmter Forschungsprojekte. Die Abteilungen koordinieren bzw. wickeln Produktzulassungen und Prüfstands Versuche ab. Sie bilden eine zentrale Ansprechfunktion für unseren Vertrieb und unterstützen das Engineering und Design, sowie unsere Tochterfirmen mit speziellen Dienstleistungen wie Festigkeitsnachweise, RAMS-Studien, Einbau und Wartungsanleitungen etc.  

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf unserer Website unter: https://www.voestalpine.com/railway-systems/de/


Kontakt & Bewerbung

Ansprechperson: Julia Raffl +43 50304 15 5722

Fachbereich: Peter Eichberger +43 50304 28 537